Vorübergehend eingeschränkte Öffnungszeiten des DTDSV-Labors im Wintersemester 2017/2018
Gültig ab 24.10.2017

Die Zeiten für das freie Üben im Labor für Digitaltechnik und digitale Signalverarbeitung müssen aus organisatorischen Gründen vorübergehend eingeschränkt werden:

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Beginn

 8.30

 8.00

 8.00

 8.30

 8.00

Ende

16.00

16.00

16.00

14.00/16.00

14.00

 

Das Labor Mikrocomputertechnik findet am Donnerstag im 14-tägigen Turnus statt. In der Woche, in welcher diese Veranstaltung durchgeführt wird, ist das Labor bis 16 Uhr geöffnet. In Wochen, in denen das Labor nicht stattfindet, ist das Labor bis 14 Uhr offen.

Freie Übungszeiten während der Vorlesungszeiten

Während der Vorlesungszeiten stehen die Laborräume B451L und 453L außerhalb der regulären Laborübungen (siehe Veranstaltungs- und Raumplanung) regelmäßig in der Zeit von 8:00-12:30 und 13:30-16:00 und darüber hinaus nach Absprache mit den Laboringenieuren zum freien Üben zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die freien Übungszeiten ausschließlich der Vor- bzw. Nachbereitung von Laborübungen bzw. Laborprojekten zu den im Labor für Digitaltechnik und Digitale Signalverarbeitung stattfindenden Lehrveranstaltungen dienen. Die Laborräume sind keine allgemeinen Aufenthaltsräume.

Melden Sie sich bitte innerhalb der freien Übungszeiten beim im Labor anwesenden Laborpersonal (Laboringenieure, Lehrkräfte, beauftragte stud. Hilfskräfte) an, bevor Sie die Räume nutzen.

Freie Übungszeiten außerhalb der Vorlesungszeiten
Labor für Digitaltechnik und Digitale Signalverarbeitung

Außerhalb der Vorlesungszeiten gibt es keine festen, regelmäßigen Übungszeiten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihre geplanten Arbeitszeiten mit den Laboringenieuren abzusprechen!

Nehmen Sie hierzu bitte unbedingt vorher Kontakt mit den Laboringenieuren auf:

Ordnung für die freien Übungszeiten

Für die Nutzung der Räume gilt die Laborordnung.