Microsoft Azure Dev Tools for Teaching Portal
Microsoft Azure Dev Tools for Teaching Verträge

Das Microsoft Azure Dev Tools Portal dient der Förderung der Ausbildung von IT-Fachkräften. Damit erhält man Zugriff auf die aktuellen Microsoft Entwickler und Designertools. Zudem ist die Installation der Software in Klassenräumen und Labore möglich, allerdings mit diversen Einschränkungen die hier kurz dargestellt werden.

Was ist Microsoft Azure Dev Tools for Teaching ?

Azure Dev Tools ist ein Programm von Microsoft, welches sich an Fakultäten, Fachbereiche und Labore richtet. Wenn eine Fachbereich an dem Programm teilnimmt, dann erhalten die Studenten, Lehrkräfte und IT-Administratoren Zugriff auf die aktuellen Microsoft Designer- und Entwicklertools.

Welche Produkte sind bei Microsoft Azure Dev Tools for Teaching enthalten?

Microsoft Azure Dev Tools for Teaching enthält alle aktuellen Microsoft Entwickler- und Designertools, z.B.: Windows, Visio, Project, OneNote, Share Point Server, Visual Studio, SQL Server, Windows Server, Exchange Server und Windows Embedded Standard und weitere Entwicklerwerkzeuge.

Microsoft Office ist nicht enthalten!

Das Ziel desMicrosoft Azure Dev Tools for Teaching Programms ist die Förderung der Ausbildung von IT-Fachkräften und stellt entsprechend Werkzeuge und Plattformen zur Verfügung, welche in den Studiengängen Informatik, Wirtschaftsinformatik-, Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie an IT-Berufsschulen benötigt werden. Zudem darf Microsoft Office aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht in dem Programm enthalten sein.

Wofür darf ich die Software nutzen?

Sie dürfen die Software im Rahmen der Aus- und Weiterbildung bzw. Lehrtätigkeit für all Ihre Ideen nutzen.

Ein Nutzung für kommerzielle Zwecke oder im täglichen Gebrauch für dienstliche Angelegenheiten (Arbeits PC's) darf die Software Lizenzrechtlich nicht eingesetzt werden!

Wer kann Microsoft Azure Dev Tools for Teaching nutzen?

Achtung: Das Hochschulrechenzentrum ist nicht zuständig für die Verwaltung von Azure Dev Tools for Teaching und kann hier leider keinerlei Support bieten.

Jeder Fachbereich hat mit der Firma Microsoft ein eigenes Microsoft Azure Dev Tools for Teaching Abonnement abgeschlossen, die die Hochschulangehörigen (Studierende und Mitarbeitende) zum kostenlosen Bezug bestimmter Microsoft-Software berechtigt. Informationen zum Bezug der Software erhalten Sie ausschließlich bei den Ansprechpartnern der einzelnen Fachbereiche.

Beachten Sie, das die Software aus dem Microsoft Azure Dev Tools for Teaching Tools Programm ausschließlich für den Einsatz in den Laboren für Testinstallationen oder Forschungszwecke eingesetzt werden darf!

Auch eine Onlinenutzung (Anbindung an Internet bspw. für Updates etc.) der installierten Applikationen wird durch die Microsoft Azure Dev Tools for Teaching Lizenz nicht abgedeckt! 

Nutzen Sie daher die Möglichkeiten, die der Beuth Hochschule durch den Campus Lizenzvertrag erlaubt sind.