Das Labor wird überwiegend im Rahmen von Lehrveranstaltungen genutzt in den Studiengängen:

Im Sinne einer praxisgerechten und praxisnahen Ausbildung führen die Studierenden an den Laboreinrichtungen nach Einweisung eigenständig normgerechte EMV-Prüfungen, Hochspannungsprüfungen sowie Teilentladungsmessungen durch.

Lehrveranstaltungen mit Laboranteil:

  • Projeklabor II
    (Elektrotechnik, Bachelor, 5. Fachsemester)
  • EMV und Blitzschutz
    (Elektrotechnik, Bachelor, 6. Fachsemester)
  • Projekt Hochspannungstechnik sowie Hochspannunges- Prüf- und Messtechnik
    (Elektrotechnik, Bachelor, 7. Fachsemester)
  • EMV (Automatisierungssysteme, Master, 1. Fachsemester)

Darüber hinaus stehen die Laboreinrichtungen für Forschungs- und Drittmittel-Projekte zur Verfügung bzw. sind im Rahmen von Industriekooperationen auch für externe Prüfungen nutzbar.