Workshop LoRa / LoRaWAN

Zum Anfang des Sommersemesters (am 17.04.2018) bieten wir, zusammen mit dem Chip-Hersteller ST Microelectronics, der Arrow Central Europe GmbH, dem Technologiemanagement der Deutschen Bahn und der Firma Eurofins aus Storkow, einen Hands-On-Workshop zur LoRa-Technologie an.

Das Long Range Wide Area Network – kurz: LoRaWAN – ist eine Basistechnologie für die dezentrale Digitalisierung und damit Grundlage für das Internet der Dinge.

Anmeldungen zum Workshop per EMail an tasso.mulzer(at)beuth-hochschule.de

Der Workshop ist kostenfrei - für Kaffee und Brötchen während der Veranstaltung ist gesorgt, das Mittagessen muss selbst finanziert werden.

Tagesordnung

09:00STM Open Development Environment
Sascha Wilde, ST Microelectronics
10:30Kaffeepause
10:45Grundlagen SigFox / LoRa
Peter Bensch, ST Microelectronics
11:15Hands On - Übungen mit Anleitung
Jaroslav Becka, ST Microelectronics
13:30Mittagessen
14:30Reallife-Anwendungen mit LoRaWAN
Dr. Olga Willner, DB
15:00Kaffeepause
15:15EMV & Funkzulassung für LPWAN-Anwendungen
Benjamin Kerger, Eurofins Product Service GmbH
16:00Anbindung der Development-Boards an das TTN
Tasso Mulzer, Beuth Hochschule für Technik
ab 16:30freies Hacking mit den Entwicklungsboards
ca. 18:00Ende der Veranstaltung