Baarle – Eine Stadt in zwei Ländern

erstellt von Niklas Holzweißig | |   Karten

Wintersemester 2016/17, Bachelor Kartographie und Geomedien

Der kleine Ort Baarle, an der niederländischen Grenze zu Belgien gelegen, weist eine Besonderheit auf, die in dieser Form weltweit einmalig ist. Gebildet wird er durch die niederländische Gemeinde Baarle-Nassau in der Provinz Nordbrabant und durch die belgische Gemeinde Baarle-Hertog in der Provinz Antwerpen. Er besteht aus zahlreichen Ex- und Enklaven, die jeweils dem belgischen oder niederländischen Staatsgebiet zugeordnet sind. Die Staatsgrenze verläuft über Straßen oder teilweise mitten durch einzelne Gebäude.

Im Rahmen der Bachelorarbeit wird eine Stadtkarte für Baarle entwickelt. Nach einer Einführung in die wechselvolle Geschichte erfolgt die Konzeption mit der Beschreibung der Kartennutzer, deren Anforderungen an die Karte und die Planung der kartographischen Gestaltung auf der Grundlage von amtlichen niederländischen Vektordaten und einer bereits vorliegenden Karte (Gentle NV (Hrg.) (o.J.): Gemeenteplan Baarle-Hertog Baarle-Nassau.– 5. Auflage, Heusden-Zolder). Die Karte wird mit ArcGIS und Adobe Illustrator mit dem AVENZA-PlugIn MaPublisher realisiert.