Aufgaben des Labors

  • Durchführung von im Studienplan ausgewiesenen Übungen im PC-Pool
  • Aufbereitung von Datensätzen, Übungsaufgaben, Vorlesungsmaterial, Ausgabe von Zeichenfolien für Luftbildinterpretation etc.
  • Überarbeitung von Vorlagen für Veröffentlichungen und Präsentationen
  • Farbproofing für Übungsergebnisse
  • Vorbereitung von Arbeiten (Abschlussarbeiten, fachliche Veröffentlichungen, Kartenprojekte) für den Offsetdruck.
  • Bildbearbeitung von Satellitendaten für Print-Ausgaben, Kartenbearbeitung in allen kartographischen Anwendungsbereichen
  • Bearbeitung von GIS-Daten, Überführung derselben in Grafikprogramme zur professionellen kartographischen Überarbeitung
  • Bearbeitung von 3D-Landschaftsmodellen und Präsentation als Virtual Reality-Formen
  • Aufbau und Pflege eines Beuth-internen Geodatenarchivs
  • Bereitstellung von Serverstrukturen für Web-Projekte

Das Labor bietet folgenden Service an

  • Farbproofing (mit Epson SureColor SC-P7000 STD, 60 cm Breite)
  • Druckvorbereitung von kartographischen Dateien
  • Layout, Gestaltung und Realisierung von Flyern mit Bild- und Kartendarstellungen

Das Labor kann den Service nur bei freien Kapazitäten anbieten. Ein Vorgespräch ist daher unerlässlich.

Lehre
Bachelor- und Master-Studiengänge Geoinformation

In den Unterrichtsräumen des Labors für Geomedien werden u.a. folgende Inhalte gelehrt: Grundlagen der Kartographie, DesktopMapping, Topographische Kartographie, Reproduktionstechnik, Kartennetzlehre, Kartographische Seitengestaltung, Verlagskartographie, Internetkartographie, Multimediale Kartographie, Geländedarstellung, Satellitenbildkarten, Pressekartographie, Geoserver, 3D-Visualisierungen.