Betreute Abschlussarbeiten

Im Labor werden verschiedene Abschlussarbeiten zu Themen wie GIS, Thematische Kartographie, Angewandte Geographie, (Geo)Statistik, Multimediale oder mobile Kartographie geschrieben. Zudem wird durch  Kontakte zu anderen Universitäten in Ostafrika den Studierenden die Möglichkeit geboten ihre Arbeit im Ausland anzufertigen.

Die Absolventen der Studiengänge „Kartographie und Geomedien“ (B.Eng.) und „Geodatenerfassung und -visualisierung“ (M.Sc.) beschränken sich nicht nur auf die Kartenerstellung, sondern sind Manager raumbezogener Daten. Die Studierenden lernen heute den gesamten Weg von Datenerfassung bis zum Erstellen des kartographischen Produktes kennen.

Dabei spielen Geoinformationssysteme genauso eine Rolle wie die multimediale und die interaktive Kartographie im Internet. Davor steht ein wichtiger Schritt: Geodaten zu analysieren und zu bewerten. Diese Entwicklungen spiegeln sich auch in den Abschlussarbeiten der heutigen Studierenden wider.

Abschlussarbeiten können Sie bei uns im Labor bei Interesse einsehen.

Abschlussarbeiten 2016

Master

  • Karsten Weißmann:
    Multikriterielle Bewertungsverfahren in öffentlichen Systemen: Aufbau eines Spatial Descision Support Systems am Beispiel der Standortplanung von E-Fahrradstationen

Bachelor

Abschlussarbeiten 2015

Master

  • René Pikulla:
    GIS-Analyse der Choleraausbreitung in Berlin 1831

Bachelor

Abschlussarbeiten 2011

Master

  • Monique Koschnick:
    Methode zur Risikoeinschätzung für den Ölpalmenanbau. Bezogen auf Hochwasser und Überschwemmungen in Malaysia

Bachelor

  • Martin Ledebuhr
    Interaktive Webmapping-Systeme zur Visualisierung von Stammbaumdaten 

Abschlussarbeiten 2010

Master

  • Saskia Garling:
    Konzeption eines Open-Source-GIS am Beispiel des Meldewesens des Erzbistums Berlin
  • Rico Klimmaczewsky:
    Webbasiertes Friedhofs-GIS Visuelle Konzeptentwicklung und Realisierung ausgewählter Komponenten
  • Florian Lippold: Konzept und Entwicklung einer Ärztesuche für mobile Endgeräte
  • Manuela Kunze: Analyse des Einflusses der Verkehrsinfrastruktur auf die Vermarktung von Obst und Gemüse in der Mount Kenia Region

Bachelor

  • Martin Krombholz:
    Thematische Karten als Planungsgrundlage für das Gesundheitswesen
  • Nancy Greisner:
    Bewertung von Abgrenzungsmöglichkeiten siedlungsgeografischer Einheiten mit Methoden der Fernerkundung am Beispiel der südlichen Mbeya Region in Tansania

Abschlussarbeiten 2009

Master

  • Bennet Schulte:
    Nachhaltiger Konsum in Berlin, Raumbezogene Analyse und Visualisierung des nachhaltigen Konsums in Berlin anhand ausgewählter Indikatoren

Diplom

  • Stefanie Sigmund
    Tauchvereine in Deutschland – Konzeption und Entwicklung einer Webapplikation

Bachelor

  • Ramona Hering
    Bewertung der Abgrenzungsmöglichkeiten siedlungsgeografischer Einheiten aus Fernerkundungsdaten mit Hilfe der Diskriminanzanalyse 

Abschlussarbeiten 2008

Master

  • Conrad Franke:
    Modellierung von Einzugsbereichen einer Berliner Markthalle

Diplom

  • Evelyn Boikat:
    Raumbezogenes Informationssystem für die UNESCO-Welterbestätten in Deutschland
  • Katja Lehmann:
    Konzeption und Aufbau eines Geo-Informationssystems für Afrika
  • Yuri Nekhamkin:
    Interaktive Karte zur Anwendung auf dem PDA. Am Beispiel eines Reiseführers von New York
  • Frank Seebach:
    Herstellung einer Touristenkarte von Armenien
  • Ercan Kesbir:
    Herstellung einer Touristenkarte der Stadt „Diyarbakir“ in der Osttürkei unter Verwendung von IKONOS-Satellitenbilddaten
  • Christina-Maria Mühlhausen:
    Nutzen von Geomarketing für ein modernes Retail-Unternehmen
  • Wanja Robert:
    Konzeption und Aufbau eines GIS von Bahir Dor als Grundlage zur Analyse von Wasser- und Abwasserversorgung
  • Dominick Schroll:
    Ein Webbasiertes GIS der Mbeya-Region, Tansania, unter Verwendung der Open-Source-Software MapServers und MapBender

Bachelor

  • Manuela Kunze:
    Wasserversorgung in der äthiopischen Stadt Durbete. Eine Analyse unter Verwendung eines Geoinformationssystems
  • Saskia Garling:
    Indikatoren für Raumentwicklung. Ein interaktiver Atlas für Deutschland auf der Basis einer SVG-Anwendung
  • Caroline Anke Lindner:
    GIS als Monitoring-Instrument innerstädtischer Entwicklung. dargestellt am Beispiel Bahir Dar in Äthiopien
  • Stefan Richter:
    Analyse der GIS-Funktionalitäten des UMN-Mapserver anhand von Beispieldaten 

Abschlussarbeiten 2007

Master

  • Nicole Schubbe:
    Erstellung eines GIS zur HIV/AIDS-Intervention in Ruanda

Diplom

  • Sven Heiland:
    Generalisierung von Tiefendaten aus der Seevermessung. Analyse und Bewertung digitaler Verfahren für nautisch-kartographische Produkte
  • Bennet Schulte:
    Visualisierung von historischen Geodaten in Google Earth
  • Anja Salbach:
    Sind Konsumanbieter mit „ungesunden“ Konsumangeboten vorzugsweise in der Nähe von Grundschulen anzufinden? Eine GIS-Analyse in den Schuleinzugsgebieten der Stadt Delmenhorst 

Abschlussarbeiten vor 2007
Diplomarbeiten

2006

  • Conrad Franke:
    Erstellung thematischer Karten mit Hilfe eines Geo-Informationssystems zum Thema Bildungsgeographie an deutschen Hochschulen
  • Gesine Krischausky:
    Kartographisches Konzept zur Verbesserung des WebGIS ACIS (Afghan Community Information System for Cultural Heritage Management)
  • Dirk Reiter:
    Wiedergabe interaktiver Karten für Blinde unter Verwendung von Hilfsmittelsoftware. Dargestellt am Beispiel einer Karte von Rüdersdorf
  • Henry Senf:
    Die Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Deutschland seit 1991
  • Marcel Tinka:
    Konnzeption und Entwicklung einer digitalen SVG-Lagekarte für das Technische Hilfswerk (THW)
  • Christian Zschiek:
    Konzeption eines Open-Source-Web-GIS mit der Software MapGuide. Dargestellt am Beispiel eines Produkts für Rollstuhlfahrer für die Gemeinde Rüdersdorf

2005

  • Ludwig Fohry:
    Konzept und Entwicklung eines Wanderführers für den Harzer-Hexen-Stieg
  • Stefanie Henke:
    Gesundheitsinformationssystem in der ländlichen Gesundheitsversorgung am Beispiel des Muheza Distrikts in Tansania

2004

  • Jochen Jakoby:
    Überführung von Datengrundlagen der mittelmaßstäbigen landwirtschaftlichen Standortkartierung der DDR in ein Geoinformationssystem
  • Heike Schulz:
    Entwicklung einer interaktiven Karte unter Verwendung des SVG-Formats auf der Grundlage eines Orthophotos. Am Beispiel Landkreis Oberkrämer
  • Dragan Stojanović:
    Entwicklung eines bevölkerungsgeschichtlichen Atlasses des Staatenbundes Serbien und Montenegro (1878-2003)

2003

  • Stephanie Mosler:
    Aufbau eines GIS für die Analyse zur territorialen Entwicklung Jugoslawiens in der Zeit von 1850-2003
  • Katja Münster:
    Generierung des GIS-Layers „Feuchtes Grünland“ im Einzugsgebiet der Uecker
  • Stefan Voigt:
    Untersuchungen zur Verschneidung unterschiedlicher Datenbestände als Voraussetzung für den Aufbau von Geoinformationssystemen im Hochwasserschutz
  • Jeannette Zahn:
    Deutschland ein Gesundheitsatlas. Gestaltung und Neukonzeption eines Gesundheitsatlasses

2002

  • Silke Nawrocki:
    GIS-gestützte Entwicklung einer Waldfunktionenkarte mit Geodaten-Anbindung
  • Jonas Pieper:
    Data Mining im Marketing. Entwicklung handlungsrelevanter Faktoren mit Hilfe eines Geoinformationssystems
  • Kathrin Besser:
    Richtungskarten – ein Online-Lehrgang
  • Volker Köhler:
    Stadtplandarstellungen im Internet

2001

  • Sven Burdack:
    Informationsvisualisierung im WWW anhand der Bevölkerungsentwicklung in Berlin
  • Nicole Ueberschär:
    Mortalität in Berlin. Entwicklung eines interaktiven Atlasses zur Mortalität für die Darstellung im Internet unter Verwendung des SVG-Formats

2000

  • Ina Hampel:
    Konzept und Entwicklung einer Wanderkarte für das Kleinwalsertal
  • Ina Hennig:
    Die automatisierte Generierung kartographischer Produkte aus Datenbanken
  • Steffen Belz:
    Raumbezogenes Online Informationssystem
  • Carsten Reuter:
    Kulturführer Saale
  • Anja Schirm:
    Radwanderkarte auf der Grundlage von Orthophotos
  • Mirko Schirm:
    Vom Desktop-GIS zum Desktop-Mapping
  • Heiko Wedel:
    Die Darstellung landschaftsdynamischer Vorgänge im „Südraum Leipzig“ mit der 3D-Animationssoftware World Construction Set

1999

  • Claudia Schenk:
    Erstellung eines digitalen Geländemodells am Beispiel Südisland
  • Claudia Werner:
    Kartographisches Gestaltungskonzept für GIS-Daten unter ArcView am Beispiel eines kommunalen Informationssystems

1998

  • Brigitte Daetweiler:
    Nepal – Der Interaktive Reiseführer
  • Jana Schulze:
    Wetterdarstellung in ECDIS