Apparative Ausstattung

Um praxisbezogene Problemstellungen und deren Lösungen zu vermitteln, werden Laborübungen als Pflichtveranstaltungen von allen Studierenden wahrgenommen. Es werden Aufgabenstellungen zur Hydraulik von Warmwasserheizungen, Leistungsmessung an Wärmeüberträgern, Radiatoren, Umwälzpumpen und Strahlpumpen, Wirkungsgraduntersuchungen von Wärmeerzeugern unterschiedlicher Bauart durchgeführt sowie brennstoffspezifische Kennwerte ermittelt.

Versuchsaufbauten zu den Schwerpunkten

Hydraulik

Thermostatventile, Regelventile, Strangregulierventil, Differenzdruckregler, Umwälzpumpen, Strahlpumpen

Wärmeaustauscher

Plattenwärmetauscher, Rohrbündelwärmeaustauscher, direkter Wärmeaustauscher

Regenerative Energienutzung (im Bau)

Solarthermie mit Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung, Wärmepumpenanlagen mit Erdsonden, Feststoffkessel (Holz, geplant), Latentwärmespeicher (geplant)

Heizkessel

Öl- und Gasheizkessel beheizte Brennkammern zur Untersuchung von Öl- und Gasblockbrennern, Wärmemengenzähler