Dampfkraftanlage

Der Dampfkraftprozess ist ein elementarer Bestandteil der Ausbildung im Maschinenbau. Er gehört ebenso in den Bereich der erneuerbaren Energien (siehe Parabolrinnenkraftwerke) wie in den konventionellen Bereich.

Im Labor KEE steht eine AEG-Kanis Dampfturbine vom Typ A40 zur Verfügung. Diese wird durch einen Schneider-Eckrohrkessel mit überhitztem Dampf versorgt. Die gesamte Anlage ermöglicht den Studierenden den Prozess von der Vollentsalzung des Wassers bis hin zur Kondensation des Turbinenabdampfes zu verfolgen.

Downloads

Messgeräte

Schaltschema

Messstellen AEG-Turbine

Dampfkraftanlage
Dampfkessel (Foto: Fesseler/Beuth Hochschule)