Flüssigkeitsringpumpe

Eine Flüssigkeitsringpumpe dient vor allem in der Anlagen- und Prozesstechnik der Förderung und Verdichtung von Gasen. Häufig ist der Einsatz auch in der chemischen Industrie. Von großem Vorteil ist dabei die Sicherheit bei der Förderung explosionsfähiger Gasgemische und die Ölfreie Verdichtung. Durch die permanente Kühlung der Betriebsflüssigkeit lässt sich eine isotherme Verdichtung realisieren. Das maximale Vakuum ist jedoch vom Sättigungsdampfdruck der Betriebsflüssigkeit begrenzt. An der Laboranlage ist ein Teil vom Metallgehäuse durch Plexiglas ersetzt, so dass sich während des Betriebs die Vorgänge im Laufrad beobachten lassen.

Downloads

Schaltschema

Messgeräte

Herstellerprospekt