PEM-Brennstoffzellen

Mit der oben abbgebildeten Anlage wird das Funktionsprinzip einer PEM-Brennstoffzelle veranschaulicht und Grundlagen zum Thema Brennstoffzellen und Wasserstoffherstellung vertieft.

Der Elektrolyseur wird mit Strom gespeist (z.B. über ein Solarmodul). Dieser Strom spaltet das im Elektrolyseur enthaltene Wasser in die Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff auf, die als Gas zwischengespeichert werden können. Über den elektrochemischen Prozess wird aus dem Gas in der Brennstoffzelle Strom. Dieser kann an die elektrischen Verbraucher gegeben werden.

Downloads

Technische Daten

Messgeräte

Geräteaufbau

links: PEM-Brennstoffzellen, Messanzeigen und elektrische Verbraucher; rechts: PEM-Elektrolyseur