Projekt 4

 

Das Ensemble von Schinkel und Stüler gilt in seiner Ordnung und Orthogonalität als Vorbild. Über die Verwendung gleicher Materialien und Farbigkeit wird ein Bezug zum Bestehenden hergestellt. Die Dachneigungen verhalten sich analog zur Kirche sowie deren Anbauten und ordnen sich aufgrund niedrigerer Gebäudehöhen dem Bestand unter - ohne ihren Wert und Eigenständigkeit zu verlieren.

Das bildhafte Motiv der Kirche mit ihren Giebelwänden wird für das gesamte Neuensemble übernommen um eine Wesensverwandtschaft zu generieren. Die vorhandene Kindertagesstätte wird nun in vier Gebäude um eine Bibliothek herum gegliedert und reduziert somit optisch die wuchtige und starre Baumasse des vorhergehenden Bestandes.

Die Bebauung an der Straßenflucht „Alt-Moabit“ wird durch den Neubau eines Gemeindehauses und eines Kita-Teilgebäudes weitergeführt. Gegenüberliegend an der Turmstraße entsteht die neue Sporthalle und ein Gebäude des Grünflächenamts nach demselben Prinzip: Gebäudeformen und Dachneigungen werden analog zum Bestand der Verwaltungsakademie aufgegriffen und interpretiert.

 

Patrick Hauser  I  Matthias Weikert