Bauforschung und Bauwerksdiagnostik
Modul M09

Das allgemeine Ziel der Bauwerksdiagnostik ist das Erkennen, Untersuchen und Bewerten der vorhandenen Bausubstanz, um verbindliche Aussagen für die Planung, Ausschreibung und Kostenschätzung einer Sanierungsmaßnahme treffen zu können. Darüber hinaus soll aber auch der Bedeutungswert eines Baudenkmals als Begründung für seine Erhaltung erforscht werden.

Modulkoordinator: Prof. Dr.-Ing. Detlef Liesegang

Geräteausleihe für das Modul immer donnerstags von 11:30 bis 12:15 Uhr im Raum 235

Anmeldungen bitte bei Martin Wozniak unter martinrw[at]gmx.net

Lehrveranstaltungen / Seminare

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Detlef Liesegang

Zeit: Vorlesungen mittwochs 08:30 - 11:30 Uhr, Übungen gem. Aushang

Ort/Raum: Raum 236 Haus Bauwesen

Empfohlene Voraussetzungen: Umfassende Kenntnisse der Baukonstruktion, Bauphysik, Baustoffe und des allgemeinen Rechts

Leistungsnachweise: Seminararbeit / Klausur

Moodle-System

Weitere Informationen für Teilnehmer/innen im online-Kursraum: Moodle

Prüfungstermine

Änderungen vorbehalten! Auf Aushänge ist zu achten!
Prüfungsform je nach Teilnehmerzahl

Wintersemester 2016/2017

1. Prüfungszeitraum:

  • Abgabe der Seminararbeit: 18.01.2017, 12 Uhr mittags (Ausschlussfrist)
  • Klausur/Rücksprache: 25.01.2017

2. Prüfungszeitraum:

  • Abgabe der Seminararbeit: 27.03.2017, 12 Uhr mittags (Ausschlussfrist)
  • Klausur/Rücksprache: 29.03.2017

Weitere Hinweise für Teilnehmer im Moodle-Kurs!