Vergünstigtes Adobe CC-Abo für Studierende der Beuth Hochschule

Sie interessieren sich für den Erwerb eines Adobe CC Jahresabos über die Beuth Hochschule, haben aber noch offene Fragen? Antworten finden Sie hier unter FAQ und können Ihre Fragen auch im Diskussionsblog der Studierendenschaft der Beuth-Hochschule stellen.

FAQ

Bestellungen über ein externes Bestellportal (Link wird über die Moodle-Seite bekannt gegeben) sind voraussichtlich ab 9. November möglich.
Details folgen auf der Moodle-Seite Adobe CC Abo Studie Rabatt.

Ob sich das Abo über die Hochschule lohnt, hängt davon ab, wie lange Ihr bestehendes Abo noch läuft. Denken Sie auch daran, dass zwischen dem Ablauf Ihres alten Abos bis zum Beginn des nächsten Hochschul-Abos (November 2021) möglicherweise eine Lücke entsteht. Deshalb lohnt es sich möglicherweise, das Uni-Abo jetzt (zusätzlich) abzuschließen.

Sie können Ihr Adobe Abo auch kündigen. Beachten Sie dabei die Details zu den Vertragsbedingungen für Kunden aus dem Bildungsbereich. Diese unterscheiden sich nach Zahlungsweise des Jahresabos: bei monatlicher Zahlung fällt eine Kündigungsgebühr in Höhe von 50% des restlichen Vertragswerts an, bei jährlicher Vorauszahlung gibt es keine Rückerstattung.

S.a. den Hinweis auf kostenfreie Kündigung beim Adobe Kundenservice.

Beispielrechnung:
Das Adobe Abo mit monatlicher Zahlungsweise läuft noch bis Mai 2021

Szenario 1:
Sie kündigen im November (falls das Studie-Abo über die Hochschule zustande kommt)
Als Restaufzeit bleiben die Monate Dezember bis Mai, also sechs Monate.
Dann ist die Einmalzahlung an Adobe 6 * 20€ * 0,5 = 60€
Also für die Nutzung bis Nov 2021: 60€ Einmalzahlung plus 83€ für das Abo über die Hochschule = 143€

Szenario 2:
Sie lassen Ihr Abo weiterlaufen, zahlen also für die Monate Dezember bis Mai 120€ ...
Und Sie haben eine sechsmonatige Lücke ohne Adobe CC bis zum Beginn des nächsten Abos über die Hochschule (ab 23. Nov 2021).

... also lohnt sich die Kündigung und die Bestellung des Jahresabos über die Hochschule:)

Versuchen Sie, Ihr bestehendes Abo über die Adobe-Kundenservice telefonisch zu kündigen (069 50071855) und geben Sie an, zum Bildungsangebot der Beuth Hochschule wechseln zu wollen. Dann erlässt Ihnen Adobe aus Kulanzgründen die Kündigungsgebühr – so zumindest bei einem Ihrer Kommilitonen geschehen.

Ansonsten fällt bei monatlicher Zahlung eine Kündigungsgebühr in Höhe von 50% des restlichen Vertragswerts an, bei jährlicher Vorauszahlung gibt es keine Rückerstattung.

Achtung:
Geben Sie an, dass Sie Ihr Abo im November noch nutzen, also erst ab Dezember kündigen wollen – sonst können Sie die Adobe CC Anfang November nicht nutzen.

Beispielrechnung (für den Fall, dass die Kündigung nicht kostenfrei ist):
Angenommen, Ihr Adobe Abo mit monatlicher Zahlungsweise läuft noch bis Mai 2021

Sie kündigen im November
Als Restaufzeit bleiben die Monate Dezember bis Mai, also sechs Monate.
Dann wäre die Einmalzahlung (Kündigungsgebühr) an Adobe 6 * 20€ * 0,5 = 60€

Voraussichtlich ab 9. November. Die reguläre Nutzung des Jahresabos beginnt am 23. November 2020

Schließen Sie bei Adobe ein gratis Probeabo ab. Das schafft einen Monat Luft. Achtung: Kündigung des Probeabos nicht vergessen! S.a. Adobes Kündigungsbedingungen.

Fragen Sie Ihre Dozenten. Womöglich kann der Beginn von Übungen verschoben werden, die den Einsatz der Adobe CC voraussetzen.

Womöglich können Sie remote von zuhause auf Laborrechner (VPN-Verbindung über FortiClient) zugreifen. Das können Sie über Ihre Dozenten klären (lassen).

Die Laufzeit des Abos beträgt ein Jahr. Danach endet das Abo automatisch, d.h. Sie müssen nicht kündigen. Denn das Studie-Abo ist eine Erweiterung des bestehenden Campuslizenz-Vertrags der Hochschule, der noch ein Jahr bis zum 22. November 2021 gilt.

Die Nutzung des über die Hochschule abgeschlossenen Abos endet mit der Exmatrikulation, technisch mit der Sperrung Ihres Beuth Accounts. Grund ist, dass der günstige Abo-Preis Studierenden vorbehalten ist. S.a. Vertragsbedingungen für Abonnements

Die technische Seite:
Ihr Beuth-Account wird 30 Tage nach bestandener Abschlussprüfung (Exmatrikulation) gesperrt. Da die Nutzung an einen gültigen Beuth-Account gebunden ist, wird die Adobe CC dann ebenfalls gesperrt.

Adobe intern wird zwar die Möglichkeit eines günstigen Abos für Studienabsolventen geprüft – schließlich beginnt nicht notwendigerweise unmittelbar nach Studienabschluss eine lukrative Karriere. Ob, und falls ja, wann Adobe ein solches Abo anbietet, ist derzeit nicht abzusehen.

Ja, aber es muss immer der komplette Betrag für das ganze Jahr bezahlt werden. Sie müssen den vollen Preis des Jahresabos auch dann zahlen, wenn Sie das Abo bspw. erst ein halbes Jahr nach Beginn der Laufzeit abschließen und die Adobe CC dann nur noch ein halbes Jahr nutzen können.

Da der Preis deutlich günstiger als bei Adobe direkt ist, kann sich die Bestellung auch Monate nach dem Beginn der Laufzeit (November) trotzdem lohnen. Das Abo ist eine Erweiterung des bestehenden Campuslizenz-Vertrags der Hochschule, der immer nur zum Stichtag (23. November) geändert werden kann und noch ein Jahr bis zum 22. November 2021 gilt.

Nein, das Abo ist im November für ein Jahr im voraus zu bezahlen. Warum im November? Der spezielle Studie-Rabatt ist an den bestehenden Vertrag der Hochschule gekoppelt (ETLA: Enterprise License Agreement, „Campuslizenz“). Stichtag dieses Vertrags ist der 23. November.

Der genaue Termin für Ihre Bestellung beim Studierendenportal steht noch nicht fest, wird über die Moodle-Seite bekannt gegeben werden.

Ja – denn die Funktionen des Abos über die Beuth Hochschule sind dieselben wie beim „normalen“, direkt bei Adobe abgeschlossenen Abo. Das gilt auch für die Datenspeicherung in der Adobe Cloud.

Das Abo über die Hochschule ist an Ihren Beuth-Account gebunden, mit dem Sie sich bspw. in Moodle anmelden (s12345). D.h. Sie brauchen im Unterschied zu „normalen“ Adobe Abos, die über die Adobe-Webseite abgeschlossen werden keinen Adobe-Account!