Programmierung und Software-Engineering

Das Labor für Software-Entwicklung vertritt die Fachgebiete Programmierung inklusive Compilerbau und Software-Engineering inklusive Software-Architektur. Im Fokus stehen keine bestimmten Techniken, sondern allgemeine Vorgehensweisen zur Software-Entwicklung in hoher Qualität.

In den Laborräumen werden vor allem Übungen zu den Lehrveranstaltungen Programmierung und Software-Engineering, aber auch Human Computer Interaction, Software-Projekt und Compilerbau in den Studiengängen Medieninformatik und Technische Informatik durchgeführt. Es stehen Entwicklungsumgebungen für diverse Programmiersprachen sowie Modellierungswerkzeuge zur Verfügung.

Zum Labor gehören in den Räumen E16a und E16b je 22 Computerarbeitsplätze, die mit Windows-Terminalservern verbunden sind. Alle Arbeitsplätze sind mit dem Internet verbunden und bilden ein lokales Netz. Benutzer können von jedem Arbeitsplatz aus auf ihre persönlichen Daten zugreifen. Der Nebenraum E17 kann für Besprechungen, Seminare und Teamarbeit benutzt werden.