Hinweis

Diese Seite ist nicht mehr aktuell und wird derzeit überarbeitet.
Sie finden die bisherige Fassung unten.

Forschungsschwerpunkte des Labors für Softwareentwicklung
Diese Seite wird überarbeitet, und gibt einen früheren Stand wieder.

Programmiersprachen, Compilerbau

  • Abstrakte Maschinen
  • Synthese des prozeduralen und des deklarativen Programmierparadigmas
  • Übertragung der Qualitätsmerkmale von Programmiersprachen auf die DSL-Sprachen
  • Funktionale Programmierung

[Ansprechpartner: Prof. Dr. Dragan Macos]

  • Realisierung der Testsprache TTCN3
  • Realisierung des Compiler-Compilers Gentle

[Ansprechpartner: Prof. Dr. Ulrich Grude]

  • 2-Stufen-Grammatiken

[Ansprechpartnerin: Frau Ilse-Reante Schmiedecke]

  • Programmiersprache Scala

[Ansprechpartner: Prof. Christoph Knabe]

Embedded Systems

  • Softwarearchitekturen
  • Software-Portabilität

[Ansprechpartner: Prof. Dr. Dragan Macos]

WEB-Technologies

  • Lift

[Ansprechpartner: Prof. Christoph Knabe]

Graphentheorie, Algorithmen und Komplexität

  • Wegeprobleme
  • Zufallsalgorithmen
  • Planare Graphen
  • Planungsprobleme
  • Komplexitätstheorie
  • Visualisierung von Programmabläufen und Algorithmen

[Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Heike Ripphausen-Lipa]

Data Mining

  • Educational Data Mining

[Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Agathe Merceron]

Software Engineering

  • Softwaremodellierung: Sprachen, Methoden und Tools
  • Model driven architecture

[Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Simone Strippgen]

Human Computer Interaction

  • Rehabilitative Systeme
  • Lesegeräte

[Ansprechpartnerin: Frau Ilse-Reante Schmiedecke]

  • GUI-Entwicklung

[Ansprechpartner: Prof. Dr. Joachim Schimkat]