B27b - Bauen im Bestand

Der Alte Schlachthof Berlin

Umnutzung der Verkaufshalle

Der ehemalige Schlachthof liegt im Stadtbezirk Pankow auf einer Enklave im südlichen Bereich von Prenzlauer Berg, umgeben von Friedrichshain und Lichtenberg und eingegrenzt durch die Anlage der Ringbahn. Das 50 Hektar große ehemalige Schlachthofgelände umfasste 92 Hallen, die von einer Begrenzungsmauer umschlossen waren. Die Hallen waren alle aus rötlichem Backstein und bildeten ein Ensemble. Ziel des Projektes ist die Bearbeitung von Konzepten zur Umnutzung der ehemaligen Verkaufshalle. Als mögliche Nutzungen können u.a. auch Gastronomie, Markt, Veranstaltungen vorgesehen werden. Das Umnutzungskonzept ist unter Erhalt des Charakters der vorhandenen Bebauung, ihrer Typologie, ihrer prägenden Konstruktionen und Ausstattungen sowie unter Berücksichtigung einer zeitgemäßen architektonischen Gestaltung für die neuen Elemente zu entwickeln.

Projekt 1

Yesim Alper, Laura Endres

Projekt 2

Emily Olszynski, Adrian Pogrzeba

Projekt 3

Emilia Großmann, Maria Kasibadze

Projekt 4

Carolin Krah, Jens Benjamin Köhler

Projekt 5

Vivien Beloch, Melina Wudicke

M07a - Bauen im Bestand 2

Die Architektur der 70er Jahre

Umnutzung des OSZ-Wedding

Das ehemalige Oberstufen-Schulzentrum mit Biblothek, Sporthalle und Außenanlagen wurde 1974-76 nach Plänen der Architekten Pysall, Jensen und Stahrenberg gebaut. Ziel des Projektes Bauen im Bestand ist die Bearbeitung von Entwurfskonzepten zur Umnutzung der Schulanlage in eine integrierte Sekundarschule gemäß den aktuellen Anforderungen an eine Compartmentschule.

Projekt 1

Nisreen Tahhan, Natascha Halbritter, My Linh Nguyen

Projekt 2

Pia Stoll, Henrik Themann

Projekt 3

Mattea Graewe, Sven-Ole Greve

Projekt 4

Jasmin Hahn, Fabian Wilxmann

Projekt 5

Ismail Saadet, Wolfram Schubert